"Anti-Gewalt-Training"

Wir beschweren uns über eine zunehmende Gewaltbereitschaft? Wir leben in einer gewalttätigen Umwelt!
Doch es gibt Wege heraus, wir müssen sie nur lernen.

Seit  2007 biete ich Anti-Gewalt-Kurse an Schulen in Bremerhaven an.

Seit 2011 werden diese Kurse auch von Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigung gebucht. Ich freue mich mehrmals für die Lebenshilfe Bremerhaven tätig zu werden.

Wir können Probleme verschweigen oder klein reden. Oder wir packen sie an!

Gewalt geht uns alle an und nur wenn alle sich dagegen wehren, können wir friedlicher Zusammenleben.

Ich bitte meine Anti-Gewalt-Trainings für folgende Personengruppen an:
- Kinder und Jugendliche
- Erwachsene ( Eltern, Lehrer, Vater, Mutter, Familie...)
- Menschen mit Beeinträchtigung

"Fair Lernen" richtet sich speziell an Kindertagesst├Ątten, Schulen und Hortgruppen

"Fair Lernen" richtet sich speziell an Kindertagesstätten, Schulen und Hortgruppen.

Kinder, die ausgeschlossen werden, andere werden gehänselt, einige hauen auch mal zu, andere kneifen und pieken schön verdeckt von hinten, andere reden kein Wort mit einem, der eine ist ja so süß, die andere aber doof... Die Liste lässt sich lange fortsetzen.
Und alle Beteiligten haben ihren Anteil an dieser gestressten Stimmung.

Das war schon zu meiner Zeit so und heute ist es noch genauso. Was haben wir also in den letzten 35-40 Jahren gelernt???

Wir alle zusammen können diesen gordischen Knoten zumindest etwas lösen, damit alle wieder mit einem guten Gefühl in ihre Schule gehen oder halt in andere Einrichtungen. Wir sind immer aufgeklärter, wissen viel mehr über Zusammenhänge, trotzdem gibt es immer mehr Stress, Mobbing und Druck.

Es ist ein schwieriger Weg, für die Kinder weniger, die lernen noch, aber die Erwachsenen sind doch etwas eingefahrener und wir lassen uns dann ungern etwas sagen. Eine eventuelle konstruktive Kritik empfinden die meisten als Vorwurf.
Bei "Fair Lernen" geht es nicht um Vorwürfe sondern um eine Lösung von Problemen. Und dies so praxisnah wie möglich.

Wann kann so ein Training nur funktionieren?
- Wenn es allen Beteiligten oft Spaß macht.
- Wenn alle ernst genommen werden.
- Wenn ich Werkzeuge an die Hand bekomme, die funktionieren.
. Wenn die Mitarbeiter dadurch etwas weniger Arbeit haben und dann wiederum Zeit für anderes haben.

Es gibt noch ein paar "wenn". Es klappt, es macht Spaß und alle haben etwas davon. Wunschvorstellung? Nö, Fair-lernen Programm mit Jochen.

Nehmen sie doch einfach Kontakt mit mir auf.